icon Direkt zum Inhalt

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Vegane Proteinriegel

Vegane Proteinriegel

Grünes Shakshuka Du liest Vegane Proteinriegel 2 Minuten Weiter Vegane Falafel

Vegane Proteinriegel Rezept | Süß | Zubereitung ca. 35 Minuten

Unsere vegane Proteinriegel stellen das ideale Frühstück für die Tage dar, an denen es einfach schnell gehen muss. Schnappt euch noch einen Apfel oder eine Banane dazu und ihr habt ein schnelles Frühstück to go. Die Proteinriegel vegan können tagelang aufbewahrt werden und über die Woche hinweg gegessen werden. Sie sind nicht nur ein gutes Frühstück, sondern halten auch als tollen Snack vor oder nach dem Sport her. Eigentlich schmecken sie zu jeder Tageszeit und können nach Laune und Geschmack abgewandelt werden. Aber jetzt zeigen wir euch, wie ihr unsere leckere vegane Proteinriegel selber machen könnt.

Zutaten Proteinriegel vegan:

  • 2 zermatschte Bananen (220g), aber ein paar Stücke zur Deko aufbewahren
  • 1 Esslöffel Chia Samen
  • 250ml Pflanzendrink
  • 2 Esslöffel Süßungsmittel
  • 30g Erdnussmus
  • 120g Hafermehl
  • 30g Vanille Proteinpulver
  • 120 g Haferflocken
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 50g Schokotropfen, ein paar zum Dekorieren aufbewahren

 Vegane Proteinriegel

Haferriegel selber machen:

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Bananen, Erdnussmus und Pflanzendrink in einer Schüssel vermischen.
  • Die trockenen Zutaten hinzufügen und gut mixen.
  • In eine Brownieform füllen und mit Bananenstücken und Schokotropfen dekorieren.
  • Für 30 Minuten backen und in der Form abkühlen lassen.
  • In gleichgroße Stücke schneiden und zu jeder Tageszeit genießen :)

Vegane Proteinriegel